Anglerverein Bautzen 1965 e.V.


attraktiv, lebendig, und engagiert für Hobby, Natur und Umwelt

Wir begrüssen Sie herzlich auf unserer Seite - (fast) immer aktuell - klicken Sie sich mit Spaß durch

Zuletzt aktualisiert am 16.02.2017

Aktuelles

Nicht vergessen: Für alle, die noch nicht überwiesen haben: Der Jahresbeitrag 2017 ist fällig (Deathline: 20.02.2017)

Die JHV am 26.02.2017 rückt näher. Hast Du einen wirklich triftigen  Grund, Dich für Deine Nichtteilnahme zu entschuldigen? Dann tue das bitte rechtzeitig hier.

Fisch des Jahres 2017 ist die Flunder ( (Platichthys flesus)

Was für ein Prachtexemplar!

Selbst erlebt: Raubt auch deutlich über Grund: - die Flunder

Die Flunder ist der am weitesten verbreitete Plattfisch in Deutschland. Sie kann theoretisch bis 1 m lang werden, ob der dramatischen Überfischung freuen sich Angler beim (meist Nacht-)ansitz über Fische, die halb so lang sind, diebisch. Auch das Ausbaggern und Vertiefen der Mündungsflüsse in Nord- und Ostsee trägt dazu bei, dass ihr Lebensraum eingeschränkt wird. Anders als Scholle, Kliesche, Steinbutt und Seezunge verträgt sie nämlich auch Brack- und sogar Süsswasser (Kaulbarsch-Flunder-Region) Alles was Platt ist, heißt im Norden "Butt". Im Gegensatz zum "Glattbutt" - die Scholle, hat die Flunder eine in beide Richtungen deutlich rauhe Haut. Die Kliesche übrigens nur "gegen den Strich", vom Schwanz zum Kopf. Begehrter Angel- und Speisefisch ist die Flunder allemal.

Weitere Details zum Fisch des Jahres 2017 findest Du hier.

Der Anglerverein Bautzen 1965 e.V. hat sich am 7. Februar 1993 unter der Reg.-Nr. VR 427 in das Vereinsregister des Amtsgerichtes Bautzen eintragen lassen und ist ein gemeinnütziger Verein mit ca. 200 Mitgliedern, überwiegend aus Bautzen und der umliegenden Region. Unser Verein existiert schon seit 1965 und ist seither dem DAV, später dem AV "Elbflorenz" Dresden  angegliedert. Auf diesen Seiten findest Du viel Wissenswertes von, um und über den Verein, seine Mitglieder und deren Engagement für eine intakte Natur und ein traumhaftes Hobby.

Die Talsperre Bautzen ist in unserer Region das Angelrevier Nr. 1. Wir besitzen dort 1 Bootsliegeplatz und ein 22.000 qm großes Vereinsgrundstück. An dessen Vervollkommnung arbeiten wir ständig. Inzwischen ist unser "Anglertreff" auch wirklich einer geworden, die Räucher-Grill-Kombi schon vielfach genutzt und das Umfeld weiter nachhaltig verschönert worden. Unser Projektleiter arbeitet mit seiner kleinen Mannschaft ständig an der weiteren Ausgestal-tung.2015 war unser 50-jähriges Vereinsjubiläum das Hauptereignis. Alle Mitglieder waren mit ihren Partnern eingeladen, das Ereignis gemeinsam zu feiern. Die dabei waren, werden sich wohl noch lange gern daran erinnern.

Wir sehen nun gespannt der Saison 2016 entgegen, in der wir auch mit dem Vereinsboot noch etwas ändern wollen.